Projekt 2019, Frankfurt am Main


Erinnerungsarbeit

 

Kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges in Frankfurt am Main: Ein Kinderheim für jüdische Kinder aus dem hessischen Umland wurde eröffnet. Nachdem den Kindern der Besuch von Allgemeinschulen verboten worden war und vermehrt jüdische Schulen geschlossen wurden, kamen sie in die Metropole um das Philanthropin zu besuchen. 2019 forscht profikollektion darüber.

 

(das) heim / Ortsbezogene Installation und Performance vom 13. - 16. Juni 2019

weitere Informationen folgen


Das Projekt wird gefördert mit Mitteln der EVZ - Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft, des Kulturamtes der Stadt Frankfurt am Main und dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst