Burn Warehouse Burn

 Projekt/Innenstadt Frankfurt am Main


Burn Warehouse Burn
Ein Audiowalk von profikollektion

zum Frankfurter Kaufhausbrand 1968

In der Nacht zum 03. April 1968 brannten in Frankfurt zwei Kaufhäuser. Ein Anschlag? Jugendlicher Vandalismus? Politische Aktionskunst? Vier Personen wurden verhaftet und erschienen vor Gericht mit Che-Zigarre und demonstrativer Ablehnung: Vor einer solchen Justiz verteidigen wir uns nicht. Ein Wendepunkt in der Praxis des Protests. Per Audiowalk ermittelt profikollektion mit den Teilnehmer*innen zwischen Zeitungstexten und Zeugenaussagen, Stadt- und Spaßguerilla, linker APO und rechten Opas, künstlichen Bränden und brennender Kunst. Und immer wieder dieses Wir-müssen-etwas-dagegen-getan-haben. Aber was und wie? Und gegen wen?

Audiowalk im öffentlichen Raum, Dauer 45 Minuten, alle 30 Minuten starten vier Teilnehmer*innen...
05. September 2018 – 17:00 bis 22:00 Uhr
06. September 2018 – 17:00 bis 22:00 Uhr
07. September 2018 – 17:00 bis 22:00 Uhr
08. September 2018 – 15:00 bis 20:00 Uhr

 

ANMELDUNG erforderlich, Ort und Zeit werden kurzfristig mitgeteilt: mail@profikollektion.de

 

profikollektion:

Marc Behrens, Jan Deck, Katja Kämmerer


Das Projekt wird gefördert mit Mitteln des Kulturamtes der Stadt Frankfurt am Main und dem Musikfonds e.V.